Zahnerhaltung

Je nach den medizinischen Erfordernissen und den individuellen Wünschen unserer Patienten kommt eine breite Palette an Füllungsmaterialien zum Einsatz:

  • Amalgam
  • Glasionomerzement
  • Kompomer
  • Komposit (Keramik-Kunststoff-Mischung)
  • Goldinlay
  • Keramik-Inlay
    • Übersicht und Entscheidungshilfe zur Auswahl des Füllungsmaterials

    Folgende Füllungstechniken bieten wir nicht an:

  • Direkt gefräste Keramik-Inlays (z.B. Cerec)
  • Goldhämmerfüllungen
  • Wurzelbehandlungen sind ein sehr aufwendiger Versuch der Zahnerhaltung.
    Da der Erfolg nicht immer sicher vorhersagbar ist, werden die Kosten auch nicht in jedem Fall von den Krankenkassen übernommen.

    Wir führen unsere Wurzelbehandlungen entweder konventionell mit Handinstrumenten durch, oder bieten auch die effektivere Möglichkeit der maschinellen Aufbereitung mittels spezieller Nickel-Titan-Instrumente.